von vrouwen und von wîben

23.06. - 24.06.2018

Belebung im Museum Tiroler Bauernhöfe
mit speziellem Fokus auf die
Lebenswelten der Frauen im Spätmittelalter

mehr Informationen

Neueste Blogeinträge

Ein Drachen im Rahmen / a framed dragon

Geschrieben in Sticken am 05.01.2017 von Eva-Maria

Wie im Jubiläumsposting angekündigt, machte sich kürzlich ein gestickter Anhänger auf die Reise zum glücklichen Gewinner (ja, es war ein Mann, denn die Glücksfee da ausgelost hat). Danke jedenfalls nochmal an alle, die beim Gewinnspiel mitgemacht haben - eure Kommentare haben uns sehr gefreut. Als Trostpreis möchte ich euch gerne die Entstehung der kleinen Stickerei in bunten Bildern präsentieren. As mentioned in our blogiversary post, an embroidered pendant recently found its new owner (and yes, it was a male reader that got drafted). Thanks to all who participated in the give-away competitio...

Frohe Weihnachten / Merry Christmas

Geschrieben am 24.12.2016 von Eva-Maria

Unser Blog feiert Geburtstag! - Gewinnspiel / Happy 1st Blogiversary! - Giveaway

Geschrieben am 21.12.2016 von Eva-Maria

Heute es genau ein Jahr her, dass dieser Blog online gegangen und das Projekt "vrouwen mære" so richtig Gestalt angenommen hat. Gerne nehmen wir unser 1. Blogiversary zum Anlass, mal kurz inne zu halten und eine Rückschau auf die vergangenen zwölf Monate zu halten - wir waren nämlich ganz schön umtriebig : Wir haben 3 Vorträge zur Mode des 14. Jahrhunderts vor Schüler/inne/n der Modeferrari in Innsbruck gehalten... an der Castelronda und der Langen Nacht der Bozner Museen auf Schloss Runkelstein (als Gäste von "Niedertor mit Gefolge") teilgenommen... und waren als Organisatorinnen & Mi...

Ausmalen mit Fäden - Bayeux Stich & Klosterstich / colouring in with threads - Bayeux & cloister stitch

Geschrieben in Sticken am 12.12.2016 von Eva-Maria

Sowohl der Bayeux-Stich als auch der Klosterstich gehören zu den Anlegetechniken (d.h. der Faden wird auf die zu füllende Fläche gelegt und mit Haltestichen festgenäht) und sind Sticharten, die das damals teure Fadenmaterial an der Oberseite der Stickarbeit hielten und somit ökonomisch einsetzten. Weiters ließen sich damit schnell große Flächen füllen, weshalb beide Techniken gerne für Wandbehänge eingesetzt wurden. Der berühmte Teppich von Bayeux, der auf 68 Metern Länge die Eroberung Englands zeigt, ist in der nach ihm benannten Technik gearbeitet. Klosterstich hingegen erhielt seinen Namen...

Finde uns auch auf folgenden
Social Media Kanälen

 


Mitglied der
Interessensgemeinschaft "14. Jahrhundert"
in Österreich