von vrouwen und von wîben

23.06. - 24.06.2018

Belebung im Museum Tiroler Bauernhöfe
mit speziellem Fokus auf die
Lebenswelten der Frauen im Spätmittelalter

mehr Informationen

Neueste Blogeinträge

Unser Blog wird schon 2 - Gewinnspiel / Happy 2nd Blogiversary! - Giveaway

Geschrieben am 21.12.2017 von Eva-Maria

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht. Nun ist es auf den Tag genau zwei Jahre her, dass dieser Blog online gegangen und das Projekt "vrouwen mære" so richtig Gestalt angenommen hat. Unser 2. Blogiversary bietet die perfekte Gelegenheit, eine Rückschau auf die vergangenen zwölf Monate zu halten - die waren nämlich ganz schön ereignisreich. Wir haben wieder zwei Vorträge zur Entwicklung der Kleidung im 14. Jahrhundert an der Höheren Lehranstalt für Mode ("Modeferrari") in Innsbruck gehalten (Termin 1, Termin 2), an der Castelronda und der Langen Nacht der Bozner Museen auf Schloss Runkelste...

Mandel-Rosen-Pudding / Rosee

Geschrieben in Rezepte am 19.12.2017 von Eva-Maria

Ihr sucht noch nach einem besonderen Nachtisch für euer Weihnachtsessen? Wie wäre es mit diesem ebenso exotisch wie lecker schmeckenden Nachtisch, der auch für den modernen Gaumen ein wahrer Schmaus ist. In Kombination mit frischen Beeren kommt dieser Pudding bei uns an Festtagen auch abseits des Living History auf den Tisch. "Rosee. Take thyk milke; sethe it. Cast thereto sugur, a gode porcioun; pynes, dates ymynced, canel & powdour gynger; and seeth it, and alye it with flours of white rosis, and flour of rys. Cike utl salt it & messe it forth. If thou wilt in stede of almounde milke, take...

Mit Manuskript und Maßband / of manuscripts and measuring tapes

Geschrieben in Veranstaltungen am 14.12.2017 von Eva-Maria

Es wird bereits zur liebgewonnenen Tradition: Auch dieses Jahr war vrouwen maere eingeladen, über die Entwicklung der Mode im 14. Jahrhundert vor einer zweiten Klasse der Höheren Lehranstalt für Mode ("Modeferrari") in Innsbruck zu referieren. Gerne kamen wir der Einladung nach und gaben den Schülerinnen einen Einblick in die vielfältige Welt der mittelalterlichen Kleidung. Anhand von Bildbeispielen aus Manuskripten, Statuen und erhaltenen Textilien gingen wir auf die Modetrends im 14. Jahrhundert, durch Kleidung erkennbare Standesunterschiede und regionale Besonderheiten ein. Auch die Bedeut...

Mittelalterliche Pasta - Ravioli aus dem Liber de Coquina

Geschrieben in Rezepte am 07.12.2017 von Eva-Maria

Dieses Rezept für Ravioli ist eine Ableitung der "Lasange" aus dem Manuskript "Liber de Coquina" (MS.Latin 7131, fol. 94r-99v (ca. 1304-1314) und MS. Latin 9328, fol. 129r-139v, (14. Jahrhundert), beide jetzt in der Bibliothèque Nationale, Paris, Frankreich). Die Zubereitung ist durchaus originell und zwar, weil die Ravioli mit einem Hefeteig zubereit werden und die Gewürzkombination (Kardamon, Muskat und Zimt) kombiniert mit Parmesan äußerst geschmackvoll ist. Je länger der Teig ruht, umso besser wird der Geschmack.   Auszug aus dem Originalrezept De lasanis. Ad lasanas, accipe pastam fermen...

Finde uns auch auf folgenden
Social Media Kanälen

 


Mitglied der
Interessensgemeinschaft "14. Jahrhundert"
in Österreich