Kategorie: Sticken

Ich hab was Seidenes vor / something silky is in the air

Geschrieben in Sticken am 01.04.2016 von Eva-Maria

Dieses Wochenende möchte ich endlich die Fertigstellung meiner Rekonstruktion des Reliquienbeutels aus der Eglise Saint-Vincent in Soignies, Belgien angehen. Dank des ausgezeichneten Musters von Medieval Silkwork sind die Stickarbeiten gut von der Hand gegangen. Die restlichen Zutaten für den Beutel liegen bereit, die Recherche zu den verwendeten Techniken ist abgeschlossen und der Zusammenbau des seidenen Kleinods (Der fertige Beutel ist kaum 7 x 7 cm groß) kann beginnen. Ich bin schon gespannt, wie ich mich bei für mich neuen Sachen wie dem Fingerschlaufenweben oder der Herstellung eines Tü...

Fabelhafte Fabelwesen

Geschrieben in Sticken am 14.03.2016 von Eva-Maria

Um meine Stickrahmen zu transportieren, benötigte ich eine Tasche - aber natürlich nicht nur irgendeine. Stilecht sollte sie sein und auch gleich noch die Bandbreite mittelalterlicher Sticktechniken zeigen. Da bot es sich an eine Technik auszuprobieren, die ich bisher noch nicht in meinem Repertoire hatte - OPUS CONSUTUM. Streng genommen ist es keine Stick-, sondern mehr eine Applikationsarbeit - im mittelalterlichen Verständnis zählte das Opus Consutum allerdings zu den Stickereien. Dabei wurden Figuren und Motive aus nicht fransendem, verfilztem Wollstoff zB Loden ausgeschnitten und mit Über...

Da spuck ich Tinte und Galle

Geschrieben in Sticken am 26.02.2016 von Eva-Maria

"Die waren ja nicht blöd früher" hört man häufig auf Mittelaltermärkten, wenn es darum geht, ungenaue Rekonstruktionen oder moderne Einflüsse in der Darstellung zu entschuldigen. In meinem Fall dient der Satz aber dazu, zwei Punkte zu veranschaulichen, die mir im Rahmen eines kleinen Experimentes unterkamen: Die waren wirklich nicht blöd damals. Modern ist nicht immer besser. Aber worum geht es eigentlich? Als Stickerin benötige ich für die meisten Projekte eine Vorzeichnung auf dem Stoff. Da stellte sich mir die Frage, wie diese am besten auf selbigen kommt und auch, wie sie dann fixier...

Ein Beutel für die Armen

Geschrieben in Sticken am 02.02.2016 von Eva-Maria

Bestickte Almosenbeutel waren im 14. Jahrhundert DAS Must-Have für standesbewusste Bürgerinnen. Klar, dass ich für meine Darstellung auch ein solches Teil benötigte. Und da ich ja eine Stickerin darstelle, lag es nahe, mir meinen Almosenbeutel selbst zu fertigen. Also hieß es, die Muster und Machart zu recherchieren und den Plan in die Tat umzusetzen. Besonders hilfreich waren dabei diese Seiten, die Scans von erhaltenen Originalen und Stickdiagramme aufführen: A stitch out of Time Historical Needlework Resources Medieval Purses Meine Nachforschungen erg...